phone_in_talk
04 Dec 2022,    Umzug,    0

shutterstock_1457837645_copy-min_5b9a3.jpg

Adressänderung Umzug

Adressänderung Umzug

Obwohl ein Umzug ist in der Regel mit sehr viel Planung und Arbeit verbunden ist, sollte man den Punkt Adressänderung Umzug, auf keinen Fall außer Acht lassen. Natürlich gibt es noch viele andere Aufgaben rund um den Umzug, so müssen die Kinder unter Umständen in der neuen Schule angemeldet werden, neue Möbel müssen gekauft werden und der Umzug an sich muss vorbereitet werden. Damit der Start des neuen Lebensabschnitts jedoch so unkompliziert und schnell wie möglich geschieht und es nicht zu Verzögerungen beim Zustellen der Post kommt, sollten Sie die Adressänderung so vielen Stellen wie möglich mitteilen. Die Frist für die Anmeldung der neuen Adresse beim Amt beträgt 14 Tage. Sie sollten aber die Adressänderung auch so schnell wie möglich an Versicherungen, Dienstleister, Banken und Sparkassen weiterleiten. Die folgende Checkliste für den Umzug soll Ihnen dabei behilflich sein, alle Aufgaben und Ansprechpartner im Überblick zu haben. Erledigte Punkte können Sie dann beruhigt abhacken. 

Adressänderung Umzug Checkliste

Wir, als Ihre Umzugsfirma in der Nähe, empfehlen Ihnen auf jeden Fall für die Adressänderung bei Umzug eine Checkliste zu nutzen. Im Folgenden werden wir Ihnen alle Punkte, die Ihre Liste enthalten sollte, auflisten und im Verlauf detailliert erläutern. Auch über die Kosten für eine Adressänderung wegen Umzug werden wir Sie informieren.

Adressänderung Umzug

Checkliste Umzug zum Abhaken

Sie können sich ganz einfach selber für den Umzug eine Checkliste zum Abhaken erstellen oder auch als PDF online herunterladen. Zu den wichtigsten Behörden und Institutionen, die Sie über die Adressänderung informieren müssen zählen:

  • Post
  • Arbeitgeber
  • Kfz Ummeldung
  • Kindergarten/Schule
  • Amt 

Finanz Institutionen:

  • Banken
  • Kredit und Kreditkartenunternehmen
  • Behörden zur finanziellen Unterstützung

Versicherungen:

  • Krankenversicherung
  • Lebensversicherung
  • Kfz-Versicherung
  • Hausratversicherung
  • Haftpflichtversicherung
  • Rentenversicherung

Versorgungsstellen:

  • Telefon/Internet
  • Gas
  • Mobiltelefon
  • Müll
  • Strom
  • Rundfunkbeitrag (früher GEZ)

Abonnements: 

  • Magazine und Zeitschriften
  • Fitnessstudio

Im weiteren Verlauf möchten wir Ihnen zu den wichtigsten Punkten der Wohnungswechsel Adressänderung Checkliste noch nähere Informationen geben.

Adressänderung Umzug

Adressänderung Umzug Kfz

Falls Sie innerhalb der Stadt umziehen, reicht es aus, wenn Sie Ihre Kfz-Versicherung über die Adressänderung wegen Umzug informieren. Außerdem ist noch die Änderung Ihrer Fahrzeugpapiere nötig. Dafür ist die Kfz-Zulassungsstelle zuständig und benötigt werden dafür:

  1. Die Anmeldebestätigung des Einwohnermeldeamtes
  2. Personalausweis oder Reisepass
  3. Fahrzeugschein, Nachweis über eine gültige Hauptuntersuchung (sofern diese bereits erforderlich war und gegebenenfalls eine Versicherungsbescheinigung

In dem Fall, dass Sie in eine andere Stadt ziehen, brauchen Sie zusätzlich noch einen Versicherungsbestätigungskarte von Ihrem Kfz-Haftpflichtversicherer. Diese dient als Nachweis für den bestehenden Versicherungsschutz und muss der Zulassungsstelle vorgelegt werden. 

Die Kosten für die Ummeldung betragen 20 bis 50 Euro

 

Bank Adressänderung

 

Falls Sie einen Umzug innerhalb des Ortes planen, brauchen Sie sich nur bei der neuen Filiale anmelden, die Bank wird im Normalfall alles Weitere für Sie regeln. Bei einem Umzug in eine andere Stadt ohne Wechsel der Bank brauchen Sie nur ihre alte Filiale über die Adressänderung zu informieren.

 

Die Adressänderung bei Versorgern wie für Strom, Gas, und Wasser geht meistens automatisch, da Sie diese ja vor dem Umzug entweder kündigen oder den Vertrag anpassen müssen. Wenn Sie einen Anbieterwechsel vornehmen, kann es dabei zu Kosten kommen.

 

Einwohnermeldeamt Umzug melden

Nach dem Umzug müssen Sie den Wohnortwechsel beim zuständigen Einwohnermeldeamt melden. Die Frist dafür beträgt zwei Wochen. Falls diese Frist deutlich überschritten wird, müssen Sie mit einem Ordnungsgeld von bis zu 500 Euro rechnen. 

 
Adressänderung Umzug

Was braucht man für die Ummeldung?

 

Für die Ummeldung benötigen Sie Ihren Personalausweis und die Wohnungsgeberbescheinigung, diese Bescheinigung darüber, dass Sie wirklich in die angegebene Wohnung eingezogen sind, wird Ihnen vom Vermieter oder der Verwaltungsgesellschaft ausgestellt. Unter Umständen können Sie sich diese zusammen mit dem Mietvertrag aushändigen lassen. Falls Sie in eine andere Stadt ziehen und dort Ihren Hauptwohnsitz anmelden, kann es sein, dass sie noch weitere Dokumente vorlegen müssen. Unter Umständen ist ein Anmeldeformular notwendig oder eine Eheurkunde. Am besten informieren Sie vorher genau über die benötigten Unterlagen bei der zuständigen Behörde.

Bei der Anmeldung für einen Zweitwohnsitz gelten die gleichen Bestimmungen, allerdings fordern einige Gemeinden eine Zweitwohnsitzsteuer. Alle Informationen über Fristen, Formulare und Voraussetzungen finden Sie vor Ort bei Ihrem Einwohnermeldeamt oder online.

 

Die Kosten für die Ummeldung können bis zu 20 Euro betragen und eventuelle Zusatzkosten für einen neuen Personalausweis

 

Was kostet eine Adressänderung?

In den Meisten Gemeinden ist die Ummeldung wegen einer Adressänderung bei Umzug kostenlos. Trotzdem sollten Sie lieber einen Betrag von 10 bis 15 Euro dabei haben, falls doch noch die Kfz-Papiere aktualisiert werden müssen.

 

Adressänderung Umzug online

 

Wir empfehlen Ihnen für die Ummeldung bei Adressänderung Umzug online beim zuständigen Amt einen Termin zu beantragen, dieses ist meistens schon vier Wochen im Voraus möglich. 

 

Adressänderung online mitteilen

Auch den Online-Services sollten Sie Ihre Adressänderung mitteilen. Heutzutage sind Onlineshops auf eine schnelle und unkomplizierte Abwicklung spezialisiert, da kann man schon mal schnell die Bestellung einleiten, ohne die Lieferadresse kontrolliert zu haben. Kontrollieren Sie gerade in der Anfangszeit nach dem Umzug aus der alten Wohnung, ob auch wirklich die neue Adresse aktualisiert wurde, schließlich möchten Sie sicher nicht, dass Ihr Paket in falsche Hände gerät.

Finanzamt neue Adresse mitteilen

 

Da das Finanzamt nicht automatisch darüber informiert wird, wenn Sie sich beim Einwohnermeldeamt umgemeldet haben, sollten Sie dem bisher zuständigen  Finanzamt die neue Adresse schriftlich per E-Mail, Fax oder Post mitteilen. Die Angabe der Steuernummer sollte dabei nicht vergessen werden. Sie müssen das neue Finanzamt nicht extra von dem Adresswechsel in Kenntnis setzen, mit der nächsten Steuererklärung erfährt es ihre neue Adresse automatisch.

  • Frist: Für die Ummeldung beim Finanzamt gibt es keine Frist   
  • Erforderliche Unterlagen: Es sind keine Unterlagen erforderlich
  • Kosten: Es fallen keine Kosten an

Falls Sie Leistungen von Behörden beziehen, sollten Sie auch diese nach Änderung Ihres Wohnsitzes über die neue Anschrift informieren. Dazu gehören Die Kindergeldstelle (Familienkasse), das Jobcenter und die Agentur für Arbeit.

 

Rentenversicherung Umzug Adressänderung

Die Rentenversicherung wird bei Adressänderung wegen Umzug in der Regel vom Arbeitgeber bzw. der Agentur für Arbeit über den Wohnungswechsel und die neue Adresse informiert. Falls Sie schon Rentner sind, können Sie zur Weiterleitung der Adressänderung den Renten Service der Deutschen Post AG nutzen. Ihre Krankenkasse können Sie mit einem formlosen Schreiben über den Umzug informieren und auch Hausrat-, Unfall-, und Lebensversicherung nicht vergessen. 

Adressänderung Umzug

Adressänderung Umzug Post

 

Die Adressänderung bei Umzug ist wichtig, um Post weiterhin zu erhalten und damit die weitere Gültigkeit von Versicherungspolicen sicherzustellen, indem relevante Dokumente lückenlos zugestellt werden können. Diese Stellen sollten auf jeden Fall frühzeitig von der Adressänderung informiert werden.

  • Die Post um einen Nachsendeauftrag zu stellen
  • Arbeitgeber 
  • Kfz-Ummeldung bei der zuständigen Zulassungsstelle
  • Kindergarten und Schule 

Nachsendeauftrag Post 

Der Nachsendeauftrag Post bei Umzug ist vergleichbar mit einer Rufumleitung beim Telefon. Dieser Service der Deutschen Post sorgt dafür, dass alle Ihre Briefe und Pakete die an Ihre alte Anschrift adressiert sind, für wahlweise 6 bis 12 Monate nachgesendet werden. So sehen Sie auch, wer noch von der Adressänderung informiert werden muss und kein Brief geht mehr verloren. Der Nachsendeauftrag der Deutschen Post ist jedoch nicht kostenfrei.

Kosten: Für 12 Monate 26,90 Euro (plus 3 Euro falls nicht online abgeschlossen)

Bei Umzug Telefon und Internet Ummelden

Bei Umzug kann Telefon und Internet ummelden  im Einzelfall schon mal bis zu 6 Wochen dauern, Sie sollten dieses  deshalb rechtzeitig ankündigen. Wenn Sie beim selben Anbieter bleiben, genügt in der Regel ein Anruf oder eine schriftliche Mitteilung über den Umzug. Falls ein Termin zur Installation mit einem Servicemitarbeiter nötig sein sollte, sollten Sie diesem am besten schon vereinbaren sobald der Umzugstermin feststeht.

Wenn Sie sich einen neuen Anbieter suchen, sollten Sie unbedingt die Kündigungsfrist beachten. 

  • Frist: Keine Frist, so früh wie möglich vor Umzug
  • Erforderliche Dokumente: Je nach Anliegen unterschiedlich
  • Kosten: Betragen bis zu 70 Euro

 

GEZ ummelden Umzug

 

Zwar heißt die GEZ mittlerweile ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice, aber ummelden müssen Sie sich bei einem Umzug natürlich trotzdem, wenn Sie schon Rundfunkgebühren bezahlen und angemeldet sind. Da es bei der GEZ einen Unterschied zwischen Anmeldung, Ummeldung und Abmeldung gibt, wollen wir, Ihre 123Umzugshelfer, Ihnen dieses Punkt etwas näher erläutern.

  • Wenn Sie schon Rundfunkgebühren bezahlen, dann müssen Sie sich nach einem Umzug bei der GEZ ummelden.
  • Falls Sie noch kein eigenes Gebührenkonto besessen haben, dann müssen Sie sich nach dem Umzug in Ihre eigene Wohnung neu anmelden
  • Falls Sie mit jemanden zusammenziehen der bereits Rundfunkgebühren bezahlt, können Sie sich unter Umständen abmelden bzw. brauchen sich gar nicht erst anzumelden. 

 

Umzug Ummelden Schule

Bei einem Umzug sollten Sie beim zuständigen Schulamt oder Kindergartenträger prüfen lassen, ob das Ummelden des Kindes wirklich nötig ist, vielleicht kann es ja auch in der alten Einrichtung bleiben. Da die Bundesländer zum Teil erheblich voneinander abweichende Schulsysteme haben, sollten Sie sich bei einem Umzug in einen anderen Ort vom neuen Schulamt genau erklären lassen, was auf Ihr Kind zukommen wird und frühzeitig mit der zuständigen Stelle im neuen Wohnort Verbindung aufnehmen.


Hundesteuer Ummelden
 Sie haben einen Hund und ziehen um? Dann muss auch dieser umgemeldet werden, da Sie verpflichtet sind Hundesteuer zu zahlen ist die richtige Anschrift natürlich wichtig. 

Bei einem Umzug innerhalb des Orts, genügt für die Ummeldung in der Regel eine formlose Mitteilung bei der dafür zuständigen Behörde. Welche Behörde für die Ummeldung zuständig ist, hängt vom neuen Wohnort ab. Im Regelfall ist das Ordnungsamt, das Verbraucherschutzamt oder das Einwohnermeldeamt zuständig für die Ummeldung des Vierbeiners. Unter Umständen können Sie sogar die Anmeldung Ihres Hundes mit der eigenen verbinden. Am besten informieren Sie sich bei der  Gemeinde über die allgemeinen Bestimmungen, dieses können Sie online oder telefonisch machen.

Wenn Sie mit Ihrem Hund in einen andere Stadt ziehen, müssen Sie ihr Haustier innerhalb von 14 Tagen am alten Wohnort abmelden und an der neuen Adresse anmelden. Diese Ummeldung kann meistens online, telefonisch oder schriftlich durchgeführt werden, allerdings sollten Sie sich darüber im Klaren sein, das bei einem Umzug in einen anderen Ort, der neue Steuerbetrag vom alten abweichen kann. 

Die Frist für die Ummeldung beträgt 14 Tage nach Umzug und die Kosten können bis zu 30 Euro betragen.

Adressänderung Umzug Vorlage

Bei einer Adressänderung wegen Umzug können Sie diesen Musterbrief als Vorlage nutzen, um alle wichtigen Institutionen so schnell wie möglich darüber zu informieren.

Adressänderung 

Name / Vorname ________________________________ 

Straße, Hausnummer ________________________________ 

PLZ, Ort ________________________________ 

Sehr geehrte Damen und Herren, 

hiermit möchte ich Sie darüber informieren, dass sich meine Adresse seit dem __.__.____ geändert hat. Meine neue Adresse lautet wie folgt: 

neuer Wohnsitz________________________________________________ 

Die Änderung ist gültig seit/ab dem: __.__.____

Mit freundlichen Grüßen _____________________________ Ort, Datum,  Unterschrift 

Wir, als Ihre 123Umzugshelfer, hoffen, dass wir Ihnen die meisten Fragen rund um die Adressänderung wegen Umzug beantworten konnten. Falls Sie Fragen zu unseren Serviceleistunge haben oder wir Sie sonst in irgendeiner Weise bei Ihrem Umzug unterstützen können, melden Sie sich einfach telefonisch oder über das Kontaktformular bei uns. Stellen Sie einfach ihre unverbindliche Anfrage und unsere freundlichen Umzugsplaner werden Sie ausführlich beraten und senden Ihnen auf Wunsch Ihr günstiges Umzugsangebot kostenlos zu.

WTGAIMG